Alle Bücher

@dieserdad: Willkommen in Neuland

Ein Reiseführer durch YouTube, Instagram & Co. für Eltern und andere Digital Immigrants

Alle Bücher

Über das Buch

„Was machen die da eigentlich? Und wie funktioniert es?“ Als Vater und Manager eines erfolgreichen YouTubers schildert der Autor @dieserdad auf unterhaltsame Weise, was #diesejungenleute in der digitalen Welt treiben, welche Bedürfnisse dahinterstehen, und welche Folgen das für Erziehung, Gesellschaft und Freizeitgestaltung hat.

@dieserdad ist der Vater von Oskar (@dieseroskar), einem der bekanntesten und erfolgreichsten YouTuber der jungen Generation. Als dessen Erziehungsberechtigter, Manager und zunehmend auch selbst Creator hat er „Neuland“ – so nennt er mit Bezug auf den berühmt gewordenen Ausspruch von Angela Merkel die Welt der Digital Natives auf YouTube, Instagram & Co. – intensiv bereist: Er hat sich ausführlich mit den einzelnen Social-Media-Angeboten beschäftigt und ist dort unter dem Pseudonym @dieserdad inzwischen ebenfalls sehr aktiv. Dabei wurde er als einer der wenigen Vertreter seiner Generation selbst zum Insider.

Seine Erfahrungen und Einblicke teilt er in diesem Buch. Es richtet sich besonders an Eltern, Lehrer und andere Digital Immigrants. Die Social-Media-Aktivitäten Jugendlicher werden von Angehörigen der Generation Ü35 oftmals mit Unkenntnis und Unbehagen betrachtet. Viele Digital Natives verbringen gefühlt den halben Tag am Smartphone mit YouTube, WhatsApp und Instagram. Aber was genau sie da tun und warum, bleibt für viele ältere Erwachsene ein großes Fragezeichen. Spätestens seit sich die junge Generation mit Artikel 13-Demonstrationen oder dem #niewiedercdu-Video von Rezo selbstbewusst Gehör verschafft hat, ist der Autor der Überzeugung, dass weder der erhobene Zeigefinger noch ein Achselzucken die richtige Reaktion ist. Es ist ein tiefergehendes Verständnis vonnöten. Sein persönlicher „Reisebericht“ aus Neuland soll hierfür einen Beitrag leisten.

@dieserdad beschreibt darin die gängigen Apps – neben Instagram und YouTube auch WhatsApp, Facebook, Twitter, Instagram, TikTok, Twitch und Snapchat – und erläutert ihre wirtschaftlichen und psychologischen Funktionsprinzipien. Ausführlich geht er auf die Chancen wie auch auf Risiken und Nebenwirkungen ein und legt dar, welche Bedürfnisse speziell der jungen Generation die verschiedenen Social-Media-Kanäle erfüllen. Den Verdienstmöglichkeiten von Affiliate-Link bis YouTube-Money widmet er ein eigenes Kapitel, setzt sich zugleich kritisch mit den Schattenseiten der Aufmerksamkeitskultur in Neuland auseinander, die er und sein Sohn selbst erlebt haben, und hinterfragt die gesellschaftlichen Auswirkungen.

Interviews mit bekannten YouTubern und Experten ergänzen die Erfahrungen des Autors um weitere Einblicke aus erster Hand: Charles Bahr, Oskar, LeooBalys, Christian Solmecke, Christian Behrens, Felix von der Laden (Dner), Tiemo Wölken und Axel Voss kommen darin zu Wort. Für einen Teil dieser Interviews ist zusätzlich eine erweiterte Version als Video verfügbar. Diese sind per QR-Codes direkt über das Buch erreichbar, das auch und nicht zuletzt durch Umfragen,

Kommentare und den Austausch mit der Community von @dieserdad auf Twitter, Instagram und YouTube entstanden ist. Ein „Sprachführer“ mit Erläuterungen der wichtigsten Begriffe sowie „Reisetipps“ zu ausgewählten YouTube-Kanälen runden den Reiseführer durch Neuland ab.

Zum Weiterlesen: Willkommen bei @DIESERDAD

Video-Tipp: Der Autor über sein Buch „Willkommen in Neuland“

Willkommen in Neuland

Über den Autor

@dieserdad ist der Vater des 17-jährigen Oskar (@dieseroskar), eines der bekanntesten und erfolg­reichsten YouTubers der jungen Generation, der seit seinem 12. Lebensjahr Videos auf YouTube veröffentlicht. Als dessen Erziehungsberechtigter, Manager und zuneh­mend auch selbst Creator hat @dieserdad „Neuland“ – so nennt er die Welt der Digital Natives auf YouTube, Instagram & Co. – intensiv bereist. Dies ermöglichte ihm, vor allem die dortige Jugendkultur aus nächster Nähe zu erkunden und dabei wie nur wenige andere Erwachsene selbst zum Insider zu werden.

Ein „Rapbattle“ mit seinem Sohn brachte dem YouTuber-Vater Ende 2018 schlagartig auch eigene Online-Bekanntheit ein – das Video wurde bis heute über 330.000 Mal auf­gerufen. Unter dem Namen @dieserdad hat er inzwischen mehr als 20.000 Follower bei Instagram. Über 30.000 Abonnenten schauen seine Videos auf YouTube, in denen er sich u.a. mit E-Mobilität, der Energiewende und Digitalpolitik beschäftigt und eng mit der jungen Generation austauscht. Die vielen neugierigen Nachfragen von Eltern, Lehrern und anderen Altersgenossen inspirierten den 51-Jährigen dazu, dieses Buch im Sinne eines Reiseberichts zu schreiben. Sein Ziel ist es, neben sachlichen Informationen bewusst auch seine subjektiven Erfahrungen zu teilen, um einen verständnisvolleren, kompetenteren Umgang der Digital Immigrants mit Neuland und seiner Kultur zu ermöglichen.

Da die jugendlichen Zuschauer immer wieder den Wunsch hegen, die von ihnen ge­schätzten Kreativen auch privat zu treffen oder (nachts) anzurufen, hat sich @dieserdad entschieden, seinen und Oskars vollständigen Namen und Details zu ihren Lebensumständen für sich zu behalten.

@dieserdad wuchs in Analogland auf: Er wurde 1967 als jüngster Spross einer evange­lischen Pfarrersfamilie geboren. Mit fünf Jahren begann er Klavier zu spielen, studierte nach dem Abitur Schulmusik, Jazz und Popularmusik und schloss das sich daran anschließende Dirigierstudium 1996 als „Chormeister“ ab. Seine Leidenschaft gehört von jeher dem Enter­tainment sowie dem Brücken-Schlagen zwischen (zunächst musikalischen) Welten. So gründete er mit 13 Jahren die erste Rockband, mit 17 gab er das erste Klavierkonzert, mit 21 Jahren veröffentlichte er sein erstes Pop-Album und mit 28 dirigierte er Alban Bergs Violinkonzert.

Die ersten 20 Jahre seines Berufslebens führten den Autor freiberuflich ans Theater, wo er zahlreiche Bühnenmusiken und Liederabende komponierte, am Klavier begleitete, Cross-Over-Projekte dirigierte und auch Regie führte. Auch nach der Theaterzeit blieb @dieserdad der Bühne treu: Als Solokabarettist und schließlich als Moderator und Produzent von Shows für Unternehmen und das Regionalfernsehen. Daneben arrangierte er CDs im stilisti­schen Zwischen­bereich von Pop, Schlager und Chanson.

Der rote Faden seiner vielfältigen Aktivitäten war und ist dabei sein Anspruch, wert- und sinnvolle Inhalte unterhaltsam zu kommunizieren. Häufig standen dabei auch pädagogische Themen im Mittelpunkt, unter anderem 1997 in einem Solo-Kabarettprogramm über Väter und bis 2006 als Mitherausgeber einer bundesweiten Väter-Zeitschrift.

Als @dieserdad dank des frühen YouTube-Erfolgs seines Sohnes Oskar auch Neuland regelmäßig bereiste, lernte er diese Welt als mächtige virtuelle Bühne für Kommuni­kations­kunst kennen und schätzen.

Buch bestellen

Gedruckte Ausgabe: | Amazon eBook.de | Hugendubel Thalia | Weltbild | Bestellbar mit ISBN in jeder Buchhandlung!

eBook-Ausgabe: | Amazon | Beam | eBook.de | Hugendubel | Kobo | Thalia | Weltbild|