Alle Bücher

Wolfgang Hinz: Eigenantrieb

Das Gleichgewicht im Denken, Fühlen und Handeln

Alle Bücher

Über das Buch

Menschen tun nicht, was sie sollen, sondern was sie wollen! Was ein Mensch will, hängt davon ab, was ihn antreibt, sprich von seinem Eigenantrieb. Wer seinen persönlichen Eigenantrieb und den der Mitmenschen in seinem Umfeld kennt, der kann sich und andere besser verstehen, wirksamer führen und Konflikte vermeiden bzw. leichter lösen.

Wolfgang Hinz stellt in diesem Buch hierfür die von ihm entwickelte PbI-Methode als Orientierungshilfe vor. Persönlichkeitsbestimmende Interessenstrukturen (PbI) sind – in vereinfachter, leichter zugänglicher Form – die Interessenstrukturen der neun Persönlichkeitstypen des Enneagramms. Menschen verhalten sich überwiegend entsprechend dieser Typen. Die PbI-Methode filtert die Interessenstruktur je Persönlichkeitstyp heraus. Sie beantwortet die Fragen: Was treibt diesen Typ an? Wodurch wird sein Verhalten bestimmt? Die Methode ermöglicht es, auch ohne „Expertenwissen“ die eigene Lebenserfahrung in einen größeren Kontext einzuordnen und so den Eigenantrieb nicht nur intuitiv, sondern auch systematisch besser zu erkennen und zu verstehen.

Daraus ergeben sich viele Anwendungen im beruflichen wie auch im privaten Bereich, die jeder in Eigenregie nutzen kann. Im Buch finden sich hierfür eine Reihe wertvoller Tools wie das Interessendiagramm, der Team- und der Beziehungs-Navigator. Praxisnahe Beispiele veranschaulichen die Anwendung und zeigen den konkreten Nutzen. Ein umfangreiches Kompendium der PbI steht im Anhang zum Nachschlagen bereit.

Wer seinen eigenen Persönlichkeitstyp finden will, kann ihn mit dem frei zugänglichen Life-Balance-Test kostenlos bestimmen. Damit lässt sich neben dem persönlichen Eigenantrieb auch ermitteln, wo man im Reife- und Entwicklungsprozess steht und folglich ansetzen kann, um diese Entwicklung in Eigenregie voranzutreiben. Ziel ist dabei stets, ein Gleichgewicht im Denken, Fühlen und Handeln zu erreichen. Der Autor gibt auch hier für jeden Persönlichkeitstyp konkrete Empfehlungen.

Wolfgang Hinz ist überzeugt: Wer die PbI-Methode mit seinen eigenen Erfahrungen kombiniert, der kann besser mit zwischenmenschlich herausfordernden Situationen umgehen. Im beruflichen Bereich kann dies für Führungskräfte zu einem Zuwachs an Führungskompetenz und einer Steigerung der eigenen Überzeugungskraft führen, für Vertriebler zu steigenden Verkäufen und für Projektverantwortliche zu einer erfolgreicheren Umsetzung der eigenen Projekte.

Tipp: Mehr erfahren Sie auf der Website des Autors unter www.eigenantrieb.com 

Eigenantrieb

Über den Autor

Wolfgang Hinz studierte an der TU Hannover Mathematik mit Nebenfach Informatik. Danach promovierte er an der TU Braunschweig zum Dr.-Ing. Über 30 Jahre war er in unterschiedlichen Managementfunktionen tätig, bevor er sich auf Sanierungsaufgaben konzentrierte.

In seinen zehn Mandaten hat er die PbI-Methode eingesetzt und diese 2007 erstmals im Buch „Prozessorientiert FÜHREN“ mit Praxisbeispielen veröffentlicht. Dort hat er auch nachgewiesen, dass Führungskompetenz nicht von Persönlichkeitsmerkmalen, sondern von der Entwicklungsstufe im Führungsverhalten abhängig ist.

Führungskultur und Personalentwicklung sind auch heute noch seine Schwerpunktthemen. Darüber hat er insgesamt zehn Bücher geschrieben. Zusammen mit Michael Kirchhoff hat er 2016 den Ratgeber „Egozentriker gekonnt abholen“ veröffentlicht, der ebenfalls bei Kreutzfeldt digital erschienen ist. Unter dem Titel „Building Bridges from Human to Human“ wurde der Ratgeber 2018 zusammen mit Ulrich Hambuch auch in englischer Sprache publiziert.

Heute lebt Wolfgang Hinz jeweils halbjährlich am Starnberger See und an der australischen Sunshine Coast.

Buch bestellen

Gedruckte Ausgabe: | Amazon eBook.de | Hugendubel Thalia | Weltbild | Bestellbar mit ISBN in jeder Buchhandlung!

eBook-Ausgabe: | Amazon | Beam | eBook.de | Hugendubel | Kobo | Thalia | Weltbild |